Mit der Idee, eine wissenschaftliche Tagung im virtuellen Raum zu gestalten, hat das Projektteam rund um HandLeVR den Ideenwettbewerb der Fachtagung eQualification – Lernen und Beruf digital verbinden – im März 2020 gewonnen. Die Idee ist im November und Dezember diesen Jahres eine mehrwöchige wissenschaftliche Tagung online mit dem inhaltlichen Schwerpunkt “Verankerung von VR/AR-Technologien in der beruflichen Bildung” zu realisieren. Dieses Tagungsformat eröffnet aufgrund der derzeitigen Corona-Krise neue Chancen für wissenschaftliche Tagungsformate.

Einerseits soll das Medium VR (genauer AltSpaceVR) genutzt werden, um die Tagung in einem virtuellen Raum zu durchzuführen und andererseits das Medium (und AR) und dessen Nutzen im Berufsalltag inhaltlich aufgegriffen werden. Wie bei einer klassischen Tagung können Beiträge in verschiedenen Formen über EasyChair bis zum 10. August eingereicht werden. Die Proceedings werden veröffentlicht. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind auf der Homepage zur Tagung verfügbar.