Universität Potsdam


Die Universität Potsdam übernimmt mit dem Lehrstuhl für Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen neben der Projektleitung die Rolle der informatischen Partnerin für die Konzeption, Implementierung und v. a. die technische Evaluierung der VR-Lackierwerkstatt.
Es liegen mehrere Jahre Erfahrung in der Umsetzung von Lehr- und Lernanwendungen im VR-Bereich vor – auch mit interdisziplinären Partnerinnen bzw. Partnern. Zudem wertet die Projektpartnerin die Ergebnisse aus informationswissenschaftlicher Sicht auf wissenschaftlichen Plattformen aus. Durch die Vernetzung des Lehrstuhls mit der Gesellschaft für Informatik sowie deren Arbeitskreis VR/AR-Learning wird der wissenschaftliche Transfer der Ergebnisse gefördert.

Prof. Dr. Ulrike Lucke

Projektleiterin

 +49 331 9773023

 ulrike.lucke@uni-potsdam.de

Dr. Raphael Zender
Dr. Raphael Zender

Projektkoordinator

 +49 331 9773066

raphael.zender@uni-potsdam.de

Matthias Weise

Entwickler

Kay Dittberner

Entwickler


Universität Duisburg-Essen


Das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen beschäftigt sich mit den Potenzialen des digitalen Lernens in verschiedenen Bildungskontexten und ihren Implikationen für Bildung und Gesellschaft.
In dem Projekt HandLeVR arbeitet das Learning Lab federführend an der didaktischen Gestaltung, wie der Entwicklung des Lehr- und Lernkonzepts, das dem VR-Trainingssystems zugrunde liegt. Hierfür sind langjährige Erfahrungen in Projekten und Initiativen zur Entwicklung und nachhaltigen Verankerung von Lerninnovationen vorhanden. Darüber hinaus führt das Learning Lab die didaktische Begleitforschung in dem Projekt aus und kann durch seine breite Vernetzung im Thema digitale Transformation die gewonnenen Erkenntnisse in alle Bildungsbereiche verbreiten.

Prof. Dr. Michael Kerres

Projektleiter

+49 201 1835222

 michael.kerres@uni-duisburg-essen.de

Dr. Pia Sander
Dr. Pia Sander

Projektmitarbeiterin

 +49 201 1835216

 pia.sander@uni-due.de

Miriam Mulders
Miriam Mulders

Projektmitarbeiterin

+49 201 1835258

miriam.mulders@uni-due.de


Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH e. V.)


Die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH e. V.) ist eine bundesweit tätige Dienstleistungseinrichtung für alle handwerklichen Bildungsstätten in Deutschland. Sie wird getragen von den Handwerkskammern, den vier regionalen Handwerkskammertagen und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), der bundesweiten Interessenvertretung des Handwerks.

Die ZWH fördert die berufliche Qualifizierung und Weiterbildung im Handwerk. Im Projekt fokussiert sie zusammen mit ihren Partnerinnen und Partnern die Förderung berufsrelevanter Kompetenzen und Fähigkeiten, die Digitalisierung der Prüfungsvorbereitungen mit VR-Technologien und die damit verbundenen organisatorischen Herausforderungen. Sie ist in diesem Zusammenhang für den gewerkeübergreifenden Transfer der Ergebnisse zuständig und somit maßgeblich an der Konzeption und Evaluierung der VR-Lackierwerkstatt beteiligt.

Andrea Schmitz

Projektleiterin

 +49 211 302009-27

 aschmitz@zwh.de

Daniela Könen

Projektmitarbeiterin

 +49 211 302009-63

 dkoenen@zwh.de